"Beethovens Neunte - und unter mir zieht die Erde vorbei"

Semester-Eröffnung an der Musikhochschule: „Karlsruher Rede“ mit dem Astronauten Gerhard Thiele

 

Gerhard Thiele

Die Karlsruher Rede gehört längst zur schönen Tradition zum Beginn des neuen Semesters an der Musikhochschule Karlsruhe. Meist sind Kulturschaffende zu Gast - Intendanten, Musiker oder Musikwissenschaftler - aber auch Autoren wie der ehemalige französische Widerstandskämpfer Stéphane Hessel. Einen buchstäblich anderen Blickwinkel hatte jedoch der Physiker und Astronaut Gerhard Thiele.

Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.