Skip to main content
logo-teil3 Kritik – Pamina Magazin - das Online-Magazin für klassische Musik in der Südwest-Region.

Kritik

Kritiken verschaffen Ihnen einen wesentlichen Überblick über die Künstler und ihre Angebote in der Region: Hier finden Sie Besprechungen zu den Opern-Premieren am Badischen Staatstheater und zu den Konzerten der wichtigsten Kulturveranstalter in Karlsruhe, Bruchsal, Baden-Baden und Ettlingen.

Kategorie: Kritik

"Tierische" Chormusik

| Christine Gehringer | Kritik
Geht es um "Tierisches" in der Chormusik, dann fallen einem wohl zuerst Volksliedbearbeitungen ein. Im traditionellen Repertoire begegnet man immer wieder auch der Nachtigall – und eine launige Nummer ist das allseits bekannte „Ich wollt‘ ich wär‘ ein Huhn“ von den ...

Gedenken an einen engagierten Musikfreund

| Christine Gehringer | Kritik
Hartmut Nieder war ein Amateur im ursprünglichen Sinne des Wortes - nämlich ein Freund der Musik, und zwar in vielerlei Hinsicht. Der studierte Physiker und Software-Entwickler bewies, dass das Amateurwesen keineswegs mit mangelnder Professionalität zu tun haben mus...

Im Garten der Musik

| Claus-Dieter Hanauer | Kritik
Als einen Garten Eden der besonderen Art kann man sich die Musik durchaus vorstellen – jedenfalls kann man nicht daraus vertrieben werden. Und verbotene Früchte gibt es wohl auch nicht, zumindest bleiben sie nicht allzu lange am Baum hängen. Der Garten als idealer N...

Opernrarität mit hypnotischer Wirkung

| Christine Gehringer | Kritik
Dass Zemlinskys Oper „Der Kreidekreis“ nicht bekannter ist, liegt unter anderem vermutlich an der jüdischen Herkunft des Komponisten. Geläufig auf den Theaterbühnen ist heutzutage eigentlich nur noch die Adaption von Bertold Brecht. Doch schon wenige Jahre, nachdem ...

Von Frauen, die einst "ihren Mann" standen

| Christine Gehringer | Kritik
„Frauen, die lesen, sind gefährlich“ - so lautet ein bekannter Buchtitel. Doch offensichtlich galt das bis ins frühe 20. Jahrhundert auch für komponierende Frauen. So sah etwa die Fachpresse eine „rosa Gefahr“ heraufziehen, als die 19jährige Lili Boulanger 1913 als ...

Skrjabins "Farbklänge"

| Christine Gehringer | Kritik
Der russische Komponist Alexander Skrjabin (1872-1915) gehört vielleicht zu den schillerndsten musikalischen Persönlichkeiten an der Schwelle zum 20. Jahrhundert, und das darf man durchaus wörtlich verstehen: Denn der Synästhetiker dachte weit über rein musikalische...

Klarheit und Passion

| Christine Gehringer | Kritik
Manchmal bringen monothematische Programme – wie jetzt bei den Baden-Badener Pfingstfestspielen mit dem SWR Symphonieorchester – ungeahnte Schätze zum Vorschein. Oder wer kennt schon die Klavierkonzerte von Dmitri Schostakowitsch? Die Festspiele warfen diesmal ein S...

Eine Verbindung mit Klang-Erotik

| Christine Gehringer | Kritik
Das Schlagwerk existiert in jeder Kultur, die Gitarre bringt man wohl in erster Linie – dem Flamenco sei Dank - mit dem spanischsprachigen Raum in Verbindung. Ihr mittelalterlicher Vorläufer, die „Vihuela“, hat ihren Ursprung ebenfalls in Spanien, und auch die Gesch...