Schlagzeug zwischen Meditation und Power

Fulminanter Schlusspunkt: Simone Rubino beendet die Saison der Bruchsaler Schlosskonzerte.

 

170521 Simone Rubino

Johann Sebastian Bach ist die Ruheinsel im Programm. Dieses Konzert unter dem Titel „Immortal Bach“ changiert auf eine reizvolle Art zwischen zwei Polen: An den Trommeln entlädt sich die gewaltige rhythmische Energie; die Sätze der dritten Cellosuite dagegen durchziehen das gesamte Programm wie ein roter Faden, als eine Art meditativer Rückzugsraum. Das Publikum im Schloss Bruchsal war begeistert.

Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.