Gesang ohne Grenzen

Pikant, witzig - und versiert in allen Epochen: Das Vokalensemble Singer Pur gastierte im Ettlinger Schloss

 

170526 Singer Pur

Die musikalischen Wurzeln liegen bei den Regensburger Domspatzen, aber die Sänger der ersten Stunde hatten auch ein Faible für den Jazz: So erklärt sich die stilistsche Vielfalt von Singer Pur, und sie war von Anfang an ein Markenzeichen des a-capella-Ensembles. Jetzt gastierten Claudia Reinhard (Sopran), Rüdiger Ballhorn, Markus Zapp und Manuel Warwitz (Tenor), Reiner Schneider-Waterberg (Bariton) und Marcus Schmidl (Bass) im Rahmen des Schwarzwald Musikfestivals im Ettlinger Schloss: Eine kurzweilige Zeitreise durch 25 Jahre Ensemble-Geschichte.

Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.