Skip to main content

Absolvent der Karlsruher Musikhochschule mit Landes-Medienpreis ausgezeichnet

| Christine Gehringer | PAMINA kurz notiert

(red.) Nick-Martin Sternitzke, Absolvent des Instituts für Musikjournalismus an der Hochschule für Musikhochschule Karlsruhe, ist mit dem diesjährigen Medienpreis der Landesmedienanstalt (LFK) ausgezeichnet worden. Sein Filmbeitrag "Symphonie des Grauens - Wenn Dissonanzen töten: Musik und Geräusch im Horrorfilm" gewann den Preis in der Fernseh-Kategorie "Hochschulen/ Ausbildungseinrichtungen".
Insgesamt hatte es beim diesjährigen LFK-Medienpreis drei Nominierungen für Studierende des Instituts für Musikjournalismus der Hochschule für Musik Karlsruhe gegeben. Die Preisverleihung ging unter dem Motto „MEDIA MOVES“ mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Hochschulen und Medien im Stuttgarter SI-Centrum über die Bühne. Dort waren zum 27. Mal Beiträge und Produktionen privater Radio- und Fernsehveranstalter ausgezeichnet worden.