Skip to main content

Durlacher Stadtkirche lädt zur "Orgelmusik um 12"

| Christine Gehringer | PAMINA kurz notiert

(red.) Die Stadtkirche Durlach lädt erneut zur Reihe „Orgelmusik um 12“: Zwischen dem 12. Juni und dem 17. Juli können die Besucher jeden Samstag zur Einkaufszeit auf diese Weise ein wenig Ruhe tanken. Im Mittelpunkt der 30-minütigen musikalischen Andachten steht jeweils ein anderes Kirchenlied; zum Auftakt präsentiert Bezirkskantor Johannes Blomenkamp Bearbeitungen zu „Herr Jesu Christ, dich zu uns wend“. Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwarten Bearbeitung von Johann Sebastian Bach und Johann Gottfried Walther.
In den kommenden Wochen werden neben Johannes Blomenkamp auch Dieter Cramer, Kantor an der Auferstehungskirche Rüppurr, Konja Voll aus Bensheim, Joachim Schreiber aus Simmern und Leon Tscholl (Freiburg) an der Stumm-Goll-Orgel der Stadtkirche Durlach musizieren. Die Organisten spielen aus dem traditionsreichen und Kanon evangelischer Kirchenmusik. Darüber hinaus können die Besucherinnen und Besucher unbekanntere Lieder und Komponisten entdecken, beispielsweise am 17. Juli den auf dem Sonnengesang des Franz von Assisi basierenden Choral „Gottes Geschöpfe, kommt zuhauf“.
Das Format der kurzen Orgelmusiken hat sich in den vergangenen Jahren während der Karlsruher Orgelspaziergänge bewährt. 30 Minuten bilden ein Zeitfenster, in dem sich diverse Themen organistisch entfalten lassen und sind zugleich kurz genug, um die Gelegenheit zu geben, sich in das Genre Orgelmusik "einzuhören".
Bei dieser Reihe gilt das aus den Gottesdiensten bekannte Schutzkonzept der Stadtkirche Durlach. Schnelltest, Impf- oder Genesungsnachweis sind bei diesen Gottesdiensten nicht notwendig.