Skip to main content

Pamina Magazin

das Online-Magazin für klassische Musik in der Südwest-Region.

PAMINA Magazin liefert Ihnen hochwertige Beiträge zur klassischen Musik im Raum Karlsruhe, in Baden-Baden und Bruchsal. Wir informieren Sie über Konzerte, Opern, Künstler, CDs. Daneben bieten wir Ihnen einen Veranstaltungskalender. Sie haben die Wahl Das Zeitpass-Modell Unsere Inhalte können Sie mit verschiedenen Zeitpässen nutzen. Die Zugänge können Sie jederzeit erneuern, Sie selbst müssen nicht kündigen, die Zeitpässe enden automatisch. Die Bezahlung erfolgt über PAYPAL.

Unsere aktuellen Artikel

"Tierische" Chormusik

| Christine Gehringer | Kritik
Geht es um "Tierisches" in der Chormusik, dann fallen einem wohl zuerst Volksliedbearbeitungen ein. Im traditionellen Repertoire begegnet man immer wieder auch der Nachtigall – und eine launige Nummer ist das allseits bekannte „Ich wollt‘ ich wär‘ ein Huhn“ von den ...

Gedenken an einen engagierten Musikfreund

| Christine Gehringer | Kritik
Hartmut Nieder war ein Amateur im ursprünglichen Sinne des Wortes - nämlich ein Freund der Musik, und zwar in vielerlei Hinsicht. Der studierte Physiker und Software-Entwickler bewies, dass das Amateurwesen keineswegs mit mangelnder Professionalität zu tun haben mus...

Im Garten der Musik

| Claus-Dieter Hanauer | Kritik
Als einen Garten Eden der besonderen Art kann man sich die Musik durchaus vorstellen – jedenfalls kann man nicht daraus vertrieben werden. Und verbotene Früchte gibt es wohl auch nicht, zumindest bleiben sie nicht allzu lange am Baum hängen. Der Garten als idealer N...

Opernrarität mit hypnotischer Wirkung

| Christine Gehringer | Kritik
Dass Zemlinskys Oper „Der Kreidekreis“ nicht bekannter ist, liegt unter anderem vermutlich an der jüdischen Herkunft des Komponisten. Geläufig auf den Theaterbühnen ist heutzutage eigentlich nur noch die Adaption von Bertold Brecht. Doch schon wenige Jahre, nachdem ...

Der Chorgesang begeistert junge Menschen

| Christine Gehringer | Junge Klassik
„Als wir den Wettbewerb vor 18 Jahren ins Leben gerufen haben, da stand das Singen bei den Jugendlichen nicht gerade auf Platz eins der Freizeitbeschäftigungen,“ resümierte Lutz Boden, Vorstandsmitglied der Sparkasse Karlsruhe. Doch die Arbeit, die im Schulalltag in...

Von Frauen, die einst "ihren Mann" standen

| Christine Gehringer | Kritik
„Frauen, die lesen, sind gefährlich“ - so lautet ein bekannter Buchtitel. Doch offensichtlich galt das bis ins frühe 20. Jahrhundert auch für komponierende Frauen. So sah etwa die Fachpresse eine „rosa Gefahr“ heraufziehen, als die 19jährige Lili Boulanger 1913 als ...

Skrjabins "Farbklänge"

| Christine Gehringer | Kritik
Der russische Komponist Alexander Skrjabin (1872-1915) gehört vielleicht zu den schillerndsten musikalischen Persönlichkeiten an der Schwelle zum 20. Jahrhundert, und das darf man durchaus wörtlich verstehen: Denn der Synästhetiker dachte weit über rein musikalische...

Widmungen in der Musik

| Claus-Dieter Hanauer | Bericht
Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Zumal wenn sie von Herzen kommen. Es kann dennoch schiefgehen. So vermerkte Clara Schumann im Mai 1854 in ihrem Tagebuch: „Liszt sandte heute eine an Robert dedizierte Sonate und einige andre Sachen mit einem freundlichen ...

Erinnerung an zwei große Karlsruher Dirigenten

| Christine Gehringer | Bericht
Kaum eine andere Stadt von vergleichbarer Größe hat eine derart reiche Musikgeschichte vorzuweisen wie Karlsruhe. Die Glanzzeit fällt in die Jahre zwischen 1864 und 1903; das war die Ära der großen Dirigenten Hermann Levi und Felix Mottl. Während dieser Zeit blühte ...