Von Arioso zu Capriccioso

CD KaschinSeltene Werke für Violoncello mit Alexander Kaschin

Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Paul Hindemith, György Ligeti, François Francœur und Felix Treiber: Es sind weniger die Kassenschlager, die sich der aus Moskau stammende Cellist Alexander Kaschin - Mitglied der Badischen Staatskapelle - für seine CD ausgesucht hat. Vielmehr sind es Stücke, die zunächst überraschen - und dann begeistern.





Der Zugriff auf diesen Artikelbereich ist nur unseren Abonnenten gestattet. Wenn Sie bereits ein Abonnement besitzen, loggen Sie sich bitte ein. Um sich für ein neues Abonnement anzumelden, klicken Sie bitte hier.